Schlagwörter

, ,

Und noch einmal heißt es Sommerkultur am Torfkahn – Kleinkunst im überdachten Innenhof der Steinhuder Museen. Fischer- und Webermuseum | Spielzeugmuseum, Neuer Winkel 8 in Steinhude!
1Sonntag, 31. August, 18:00: Barock-Konzert des Bläserkreis Wunstorf
Eintritt frei, um eine Spende für die Arbeit des Museums wird gebeten

Mit barocken Klängen erschallen die Hörner im Museumshof. Dieses Jahr ist der Bläserkreis Wunstorf um Gerd Gaubisch in 12-köpfiger Besetzung im Museum zu Gast.
Auf dem Programm stehen Stücke des 17. und 18. Jahrhunderts, von Komponisten des protestantischen Barocks wie Johann Hermann Schein (Bläserstück F-Dur) oder Michael Praetorius (Galliarde F-Dur) bis zum Spätbarock mit Johan Sebastian Bach (Air, Jesus bleibet meine Freude), Georg Philipp Telemann (Con spirito, Suite in drei Sätzen) oder Antonio vivaldi (Preludio). 3
Gegründet wurde der Bläserkreis im August 1951 in der Stiftskirchengemeinde Wunstorf als Posaunenchor. Das Repertoire wurde bald von Kirchenmusik um Alte Musik, Klassik und Volksmusik erweitert. Im Juni 1988 wechselte der Bläserkreis zur St. Johannes Gemeinde in Wunstorf. In den vergangenen Jahren trat der Bläserkreis Wunstorf mit seinem Hornquintett oder zur Nostalgischen Weihnacht auch in voller Besetzung im Innenhof der Steinhuder Museen auf. Längst sind die Auftritte im zauberhaften Ambiete kein Geheimtipp mehr!Impression vom Serenadenkonzert 2011

Advertisements