Schlagwörter

, , , ,

Zu einer ungewöhnlichen Aktion laden wir zusammen mit Schnurfel vom Steinhuder Meer ein: am Sonntag, dem 26.4.2015, von 13-17 Uhr, beschreiben und bemalen Kinder, Jugendliche und Erwachsene bei uns im überdachten Innenhof einen Teil des größten Bettlakens der Welt. „worldwideblanket“ nennt sich das Projekt, bei dem Gedanken zum Thema „nachhaltig leben“ auf einem Bettlaken verewigt werden. Im Juni werden alle Bettlaken, die deutschland- und europaweit entstanden sind, in Berlin zusammengenäht. Natürlich kommt das größte Bettlaken der Welt – 120 Meter sind es bereits – ins Guiness-Buch-der-Rekorde.Schnurfel Original Aquarell

Unsere Teilnahme an diesem besonderen Bildungsprojekt für Nachhaltigkeit basiert auf der Initiative der Neustädter Autorin Annemarie Pollner, Schöpferin der Figur „Schnurfel vom Steinhuder Meer“. In zwei Büchern erklärt der „kleinste Botschafter der Welt“ die Entstehung der Insel Wilhelmstein, erzählt von Rapshonigkaugummi und Leuchtkäferring und sorgt so für nachhaltigen Umwelt- und Naturschutz sowie Landeskunde. 2012 wurde Schnurfel als eines der 100 besten Projekte Deutschlands mit dem Gütesiegel „Werkstatt N“ des Nachhaltigkeitsrates der Bundesregierung ausgezeichnet.

Mit der Bettlaken-Aktion wollen wir Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen ansprechen. Beim Gestalten des Bettlakens entstehen spannende Diskussionen. Das Bettlaken selbst steht als Symbol der Nachhaltigkeit, das Schutz und Wohlwollen für den Planeten und seine Bewohner signalisiert.

Unterstützt wird das Projekt von Dr. Tanja Weiß, Inhaberin der Freien Akademie am Steinhuder Meer und des Rübenberger Verlags.
Die Schirmherrschaft hat Wunstorfs Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt übernommen.

Plakat_1_A4_Anschnitt

Zeitgleich läuft bei uns die Sonderausstellung der Patchworkgilde e.V. „Tradition und Moderne“. Hierzu gibt es eine gemeinsame Aktion mit Schnurfel und Stoffresten. Gerne können Textilrest mit ins Museum gebracht werden.

 

 

 

Advertisements