Schlagwörter

, ,

Logo2_2015 4c.inddEinmal im Jahr begehen Museen in aller Welt – und auch die Museen in Niedersachsen und Bremen – den Internationalen Museumstag. Vom International Council of Museums (ICOM) 1977 ins Leben gerufen, wird die Kampagne der Museen und ihrer Organisationen an diesem Tag gefeiert. Bundesweit beteiligen sich rund 1.500 Museen, in Niedersachsen und Bremen bieten 180 Häuser Aktionen rund um den Museumstag an. 2015 ist das Motto des Internationalen Museumstages „Museen. Gesellschaft. Zukunft“ in freier Übertragung des internationalen von ICOM ausgegeben Mottos „Museums for a sustainable society“.

Wir sind dabei – mit einem Erzählcafé

Frauen im Wandel der Geschichte – Von der Haus- und Heimarbeit zur industriellen Produktion bis zur politischen Verantwortung. Am Sonntag, den 17. Mai gehen wir dieser Spur zwischen 14 und 16 Uhr auf den Grund.

Das Ganze in Form eines generationenübergreifenden Erzählcafés – einer lockeren, doch moderierten Erzählrunde von Zeitzeuginnen der letzten 75 Jahre: Junge Frauen einst – Junge Frauen heute an einem Tisch. Wir widmen uns sich seit wenigen Jahren aktiv der Erforschung der Alltagsgeschichte in Steinhude!
Dazu gehört auch die Geschichte der Frauen – deren Aufgabe es einst war, Alltag, Familie, Haus und Beruf zu managen. Doch hat sich dies wirklich verändert? Dem will das Museum auf den Grund gehen, wie der Frage nach den Berufsmöglichkeiten für Frauen einst und heute.

Advertisements