Schlagwörter

, , , , ,

Dieses Jahr findet das Flachsfest erst im Oktober statt – aber wir haben dafür etwas ganz besonderes vorbereitet!

Ein Motto – zwei Orte

Samstag, 10. und Sonntag, 11. Oktober
jeweils von 11:00 bis 18:00 Uhr (verlängerte Öffnungszeiten!)
in den Steinhuder Museen, Fischer- und Webermuseum: Neuer Winkel 8 und in der Weberei Seegers, Bleichenstraße 28

Webkostbarkeiten seit 300 Jahren.

Das Flachsfest 2015 steht im Zeichen der Kleidung von einst und heute.
Rohmaterialien, Verarbeitung und Texturen bestimmen Form, Schnitt und Farbe der Kleidung. Im Fischer- und Webermuseum dreht sich alles um feine Handwebwaren: von der Pflanze zum fertigen Hemd. Vorführungen, Stände und Mitmachstationen lassen alte Handwebkunst wieder lebendig werden. Barbara_Stritter_am_GewichtswebstuhlEin Highlight ist die Vorführung am römischen Gewichtswebstuhl durch Barbara Stritter (siehe Foto).

Die Expertin für Historische Webkunst wird international von namhaften Museen gebucht und ist erstmals in Steinhude zu Gast.
Die aktuell laufende Sonderausstellung zeigt zudem ein einmaliges Exponat der Webgeschichte: „Das Hemd ohne Naht“ von Johan Henrick Bühmann aus dem Jahre 1728!

In der Weberei Seegers & Sohn, durch eine Kutschfahrt vom Museum schnell zu erreichen, erlebt der Besucher das Weben von heute. An mechanischen Webstühlen kann der moderne Prozess der Tuchherstellung begutachtet werden. Stündliche Führungen durch die Produktion und Erläuterungen geben einen Einblick in das selten gewordene Handwerk. In der alten Bleichhalle der Weberei finden an beiden Tagen Modeschauen der Modedesignerin Katharina Kubiak statt, die sich in ihrer Masterarbeit mit der Neuinterpretation der Schaumburger Tracht befasste.

Programmübersicht im Detail

Programm Museum: Kleidung und Stoffe vor der Mechanisierung

1. Vorführungen:

  • Gewichtswebstuhl exquisit: Barbara Stritter – Vor 2000 Jahren…Vorführung römischer Handwebtechnik
  • Handweberinnen und Weber an Tritt-Webstühlen, verschiedene Köperbindungen, Leinwandbindung
  • Historische Trachten und Kleidung der Region
  • Vom Flachs zum Lein – Arbeitsschritte mit Handmaß

2. Stände:

  • Handwebleinen, Wäsche und Aussteuer um 1900: Margrit Forstreuter-Künstler
  • Handwebleinen heute: Werk- und Lebensgemeinschaft Dalle e.V.
  • Handwebarbeiten heute: Webgruppe Großenheidorn
  • Upcycling: Quiltarbeiten aus historischen Leinenstoffen: Brigitte Willke

3. Mitmachen:

  • Gewichtswebstuhl einfach gemacht
  • Brettchenweberei
  • Direktdruck mit Blaudruckmodeln
  • Mini-Eulen: Schnelles Weben für Kinder

Erfahrene Scouts erläutern Ihre Fragen !

 

Programm Weberei: Das Weben in der heutigen Zeit

  1. Vorführungen:
  • Schärmaschine und die Entstehung von Kettbäumen
  • Spulmaschinen im Einsatz
  • Rundgang durch die Firmenausstellung
  • Jaquardwebstühle in Betrieb
  • Modenschauen der Modedesignerin Katharina Kubiak

2. Fabrikverkauf im herbstlichen Gewand mit der kompletten Produktübersicht

3. Mitmachaktionen:

  • Serviettenfalten
  • Kinderkunst auf Stoff
Advertisements