Am So., 08.10.2017 dreht sich Fischer- und Webermuseum / Spielzeugmuseum alles um das Thema „Flachs“. Die neu gestaltete Flachsecke zeigt die Entwicklung des Flachses  vom Samen über die Blüte bis zur Ernte und Verarbeitung zum Leingarn. Gezeigt werden nicht nur historische Werkzeuge, die alle der Flachsbearbeitung und somit der Gewinnung der Flachsfaser dienten, sondern auch historische Aufnahm. Sie dokumentierten eindringlich den Arbeitsalltag in Steinhuder Haushalten.

Eingweiht wird die neue Flachsecke mit verschiedenen Aktionen. In der Arbeitsstube wird am großen Handwebstuhl gewebt, am Spinnrad gesponnen und geklöppelt. Im überdachten innenhof gibt es Kaffee und Kuchen gegen Spende – so lange der Vorrat reicht. Außerdem kleine Aktion en für Kinder wie Eulen weben, Monogramme auf Stoffbeutel drucken oder sticken. Außerdem finden Vorführungen in der Flachsecke statt.

Öffungszeiten am So., 08.10.2017: 12.00 bis 17.00 Uhr

Eitritt: 4,- Euro / Erw.    2,- Euro / Ki.

Advertisements