Vom 18.04. bis 28.04.2019 zeigt das Fischer- und Webermuseum / Spielzeugmuseum im Sonderausstellungsraum die Ausstellung „Klein aber fein – Sammler und Museum öffnen das Deopot.“ Im Mittelpunkt steht eine digitale Modelleisenbahn  von Märklin, ergänzt durch die Sodneredidtion „Eisenhütten-
werk“ von faller. Umrahmt werden diese Objekte von historischen Modelleisen-
bahnen von Karl Bub, Märklin und Biller – teilweise mit dem entsprechenden
Zubehör wie Bahnhofsgebäude.

Öffnungszeiten: sa., So. u. feiertags von 13.00 bis 17.00 Uhr
Eintritt: 4,- Euro / Erw. und 2,- Euro / Ki.

Werbeanzeigen